Über uns

Unsere Geschichte

Erfahren Sie wie es zur Gründung von BlackBox Classics kam und wie sich unser Unternehmen entwickelt hat:

Wer wir sind - Wie alles begann

Vor sehr, sehr langer Zeit...
...lernten sich Jan-Martin Lührs und Jan Menge, die beiden Gründer von BlackBox Classics, eher zufällig kennen als sie gemeinsam Segeltraining für Jugendliche an einem Flensburger Segelverein gaben. Die beiden hatten sich eines Sommers zur Aufgabe gemacht, diese Kids von einem Haufen verrückter Flöhe zu einer eingeschworenen und zusammenhaltender Truppe zu machen, die gut segeln können und zudem auch wettkampftechnisch ausgebildet werden.

Bei der Trainingsleitung merkten die beiden, dass sie trotz unterschiedlicher Charaktere und Herangehensweisen ein sehr starkes Team bilden. Jan-Martin ist ein eher kreativer Mensch und Jan bringt die nötige Struktur, um diese kreativen Ideen umzusetzen. Dies führte mit der Jugendabteilung im Segelclub dazu, dass sich die Kinder am Anfang kaum auf den Jollen halten konnten, später sich bei den ersten Regatten in der Nähe von Flensburg mit anderen Jugendlichen messen konnten und nur vier Jahre später sehr erfolgreich an mehreren Weltmeisterschaften teilgenommen haben. Ein respektabler Erfolg!

Im Frühjahr 2013 wurde Jan-Martin auf eine Hochzeit eingeladen und brauchte natürlich in Letzter Minute noch ein Geschenk. "Gut, dann fahre ich halt das Brautpaar im Oldtimer."
Schnell den Mercedes 280S vom Vater geliehen und los ging's. Auf der Feier haben dann gleich mehrere Leute gefragt, ob man den schönen Wagen buchen könne. Kurze Zeit später war die Idee zu "BlackBox Classics - Die Oldtimervermietung" geboren.

Es folgten viele "Konzerntreffen", wie die beiden angehenden Gründer ihre wöchentlichen Treffen engagiert nannten, bei denen die Idee weiter geplant, ausformuliert und verfeinert wurde. Hierbei zahlt sich bis heute das erfolgreiche Zusammenwirken von Jan-Martin und Jan aus. Was die beiden angehen, ist durchdacht, erfolgreich und hat Sinn und Verstand. Tatkräftig beraten und unterstützt wurden die beiden damals von der VentureWerft des Hochschulcampus Flensburg und der Flensburger Start-Up Community, in der sich viele andere junge Unternehmer mit ähnlichen Erfahrungen tummeln und austauschen.

Dann wurde es konkret:
Im November 2013 wurde die Firma gegründet, der erste Vermietungs-Oldtimer gekauft (ein 1965er Pontiac Laurentian US-Straßenkreuzer in Pink), ein halbes (!) Büro mit nur 6 m² und eine kleine Halle angemietet. Und dann nahm die Geschichte ihren Lauf. In den nächsten Jahren kamen immer wieder neue Oldtimer und Mitarbeiter hinzu. Deswegen musste BlackBox Classics schon mehrmals umziehen, da die Standorte zu klein wurden und immer mehr Platz - sowohl in der Halle als auch im Büro - benötigt wurde.

Am modernen Standort in Wees gab es dann auch endlich die Möglichkeit, die eigene Werkstatt für die Reparaturen an den Vermietungs-Oldtimern zu integrieren. In der Zwischenzeit wuchs die Zahl der zu vermietenden Oldtimer auf 10 Stück. Auch in der hausinternen Werkstatt wuchs das Equipment derweil kontinierlich mit. Es wurde eine neue Hebebühne, ein Schweißgerät, viele Werkzeuge und auch Oldtimer-spezifische Spezialwerkzeuge, z.B. für den traditionellen Karosseriebau angeschafft. Somit wurde auch die Ausstattung der Werkstatt immer besser.

Im Laufe der Jahre kam immer häufiger die Frage auf, ob wir auch die Oldtimer von Kunden reparieren würden. Somit war schnell die nächste Idee geboren: Wir müssen eine Oldtimer-Werkstatt gründen. Nach ungefähr einem halben Jahr Planung und Vorbereitung mit unserem Betriebsleiter und Meister Michael von Grote hat "BlackBox Classics - Die Oldtimerwerkstatt" Anfang 2018 den Betrieb aufgenommen.

BlackBox Classics heute

Heute bieten wir an unserem neuen Unternehmenssitz in Wees bei Flensburg mit moderner Infrastruktur auf einer Fläche von ca. 1.000 m² ein breites Spektrum an Dienstleistungen rund um das Thema Oldtimer an. Allen voran natürlich unsere große Oldtimer-Vermietung und unsere Oldtimer-Werkstatt. Auch viele kleinere Leistungen wie unser Stellplatzservice, Oldtimer-Handel oder die Oldtimer-Kaufberatung runden das Programm ab. Auch für 2020/2021 ist wieder ein großer Wachstumsschritt geplant und wir und unser Team von BlackBox möchten uns noch weiter entwickeln.

In der Flensburger Start-Up- und Unternehmer-Szene sind wir inzwischen von einem etablierten Projekt zu einem angesehenen Unternehmen mit touristischer Wirkung und handwerklicher Kompetenz für die gesamte Region aufgestiegen, was uns natürlich sehr freut und unsere Arbeit ehrt.

Unser Ziel ist es, unseren Kunden ein 100% zufriedenstellendes Ergebnis zu bereiten. Ganz egal ob es dabei um einen einfachen Ölwechsel oder um eine umfangreiche Komplett-Restauration geht, wir sind für unsere Kunden da und möchten richtig gute Arbeit anbieten.
Lesen Sie dazu mehr unter: Unsere Philosophie

BlackBox Classics
Ihr Oldtimer-Kompetenzzentrum in Norddeutschland